Kategorie-Archiv: FAQ

erklärungen

Wann Zähne putzen ?

Wann Zähne putzen ?

Putzen Sie ihre Zähne nie sofort nach der Aufnahme von Süßigkeiten. Warten Sie eine Stunde, bis sich der erhöhte Säurewert im Mund wieder normalisiert hat. Sie schaden sonst ihrem Zahnschmelz.
Grundsätzlich gilt 2x täglich gründliche Reinigung aller Zahnflächen und Zahnzwischenräume mit einer fluoridierten Zahnpasta, optimalerweise 3x täglich (Früh, Mittag, Abend).

weiterlesen->

Was ist Zahnstein?

Was ist Zahnstein?

Wird der oben beschriebene Zahnbelag nicht gründlich entfernt, lagern sich in ihm
Mineralstoffe, welche im Speichel vorhanden sind, ab und das ganze wird innerhalb von 48 Stunden hart.

Zahnstein ist also nichts anderes als mineralisierter Zahnbelag, in dem Millionen von
Bakterien leben, deren Stoffwechselprodukte zu Zahnfleischentzündung führen.
Diese zeigt sich durch Zahnfleischbluten, tiefe Zahnfleischtaschen, aufgequollene Schleimhaut, schlechten Mundgeruch und führt in weiterer Folge zu Zahnbetterkrankungen bis hin zum Verlust der Zähne.

Was ist Karies?

Was ist Karies?

Karies entsteht durch die Bakterien im Zahnbelag infolge Zuführung von Kohlehydraten, besonders Zucker.
Bei fehlender oder nicht ausreichender Reinigung der Zähne bilden die Bakterien aus dem Zucker Säuren, die den schützenden Zahnschmelz entmineralisieren und aufweichen, sodass Bakterien eindringen und ihr zerstörerisches Werk fortsetzen können.

Richtige Ernährung!

Die Ernährung sollte ausgewogen sein und überwiegend aus Aufbaustoffen wie Vollkornprodukte, Vollreis, Kartoffeln, Milch und Milchprodukten usw. bestehen.
Süßigkeiten und versteckter Zucker müssen in Grenzen gehalten werden. Wenn Zucker gegessen wird, soll dieser auf einmal und nicht auf mehrere Stunden verteilt gegessen werden. Genauso verhält es sich mit zuckerhaltigen Getränken (auch Fruchtsäfte, gezuckerter Tee oder Kaffee).

Zahnpflege für Schwangere

Zahnpflege für Schwangere

In der Schwangerschaft kann es hormonell bedingt verstärkt zu Entzündungen und
Blutungen des Zahnfleisches kommen.
Daher ist es in diesen Monaten besonders wichtig auf die regelmäßige Zahnpflege zu
achten.
weiterlesen

Die Prothesenpflege

Die Prothesenpflege

Garant für gesunden und anhaltend sicheren Sitz

Die „dritten Zähne“ gibt es in verschiedensten Formen: Als Brücke (fixer Zahnersatz), Teilprothese (herausnehmbar bei Restzahnbestand) mit Klammern oder versteckten Halteelementen, oder als Totalprothese (im zahnlosen Kiefer).
Auch Prothesenzähne müssen wie die „Eigenen“ gepflegt werden!

weiterlesen >

Implantat

Implantat

Wohlfühlen durch fest sitzenden Zahnersatz

Zahnimplantate haben in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Grund dafür sind die zahlreichen Vorteile für Patienten. In Verbindung mit dem Fachwissen und der Erfahrung des behandelnden Arztes, lösen die Möglichkeiten der technisch ausgereiften Implantate viele Zahnprobleme.

weiterlesen >

Chirurgie

Chirurgie

Neben verschiedenen chirurgischen Eingriffen, (zB. operative Zahnentfernungen, Wurzelspitzenresektion)kann man bei uns auch die Entfernung von Weisheitszähnen vornehmen lassen.

Wenn ein oder mehrere Zähne verloren gegangen sind und ein festsitzender Zahnersatz gewünscht wird, sind Implantate die Versorgung erster Wahl.
Ein zahnähnlicher Pfeiler ersetzt den fehlenden Zahn und sorgt für einen stabilen Halt, der Form und Ästhetik garantiert.