Implantat

Implantat

Wohlfühlen durch fest sitzenden Zahnersatz

Zahnimplantate haben in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Grund dafür sind die zahlreichen Vorteile für Patienten. In Verbindung mit dem Fachwissen und der Erfahrung des behandelnden Arztes, lösen die Möglichkeiten der technisch ausgereiften Implantate viele Zahnprobleme.

Was ist ein Implantat:

Einfach ausgedrückt ist das Implantat eine künstliche Zahnwurzel aus einem für den Körper gut verträglichen Metall (meist Titan). Der Zahnarzt setzt diese Zahnwurzel in einem kurzen ambulanten Eingriff in den Kieferknochen. Auf diese Wurzel können dann Kronen oder Brücken befestigt werden. Implantate eignen sich aber auch hervorragend für die Befestigung lockerer Zahnprothesen und ermöglichen so auch dem zahnlosen Patienten das Gefühl „eigener Zähne“.

Vorteile eines Implantats:

  • Basis für langfristig gesundes Zahnfleisch
  • festes Zubeißen und problemfreies Kauen
  • sprechen wie früher und jugendliches Aussehen
  • stabile Lösungen statt schlecht sitzender Prothesen
  • vom fehlenden Einzelzahn bis zu großen Lücken einsetzbar